Ausschreibung Stipendium 2022

für studierende der fachrichtung klavier

ihRE BEWERBUNG

Als Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

- tabellarischer Lebenslauf mit Foto

- ggf. Empfehlungen

- Information über Stipendien, die Sie erhalten oder für die Sie sich anderweitig beworben haben

- Motivationsschreiben, warum Sie das Stipendium erhalten sollten

- Video mit Spielproben, 10-15 Minuten, ungeschnitten, mit einem/mehreren Werken Ihrer Wahl aus der Epoche des Barock und/oder der Wiener Klassik. Sie können auch aus einem mehrsätzigen Werk einen Satz/einzelne Sätze auswählen. Ihre Stücke sollten in Tempo und Charakter möglichst unterschiedlich sein.


Bewerbungsschluss: 15.09.2021

Bitte schicken Sie uns für Ihr Video einen Youtube- oder Dropbox-Link oder einen Wetransfer-Download-Link; alle weiteren Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an: matthias.maschlanka@commcompany.com


die stiftung

Die Stiftung Flügel-Fundus unterstützt junge, begabte Künstler, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Sie gibt vielversprechenden Pianistinnen und Pianisten Starthilfe für ihre Konzerte.
Die Stiftung stellt Übungsräume zur Verfügung, die mit Steinway-Flügeln ausgestattet sind, fördert Konzerte junger Künstler und vergibt Stipendien.

 

Download
Fluegelfundus_Plakat Stipendium_A2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

das stipendium

Das Stipendium hat das Ziel, Pianistinnen und Pianisten Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen und sie bei ihrem künstlerischen Weiterkommen zu unterstützen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, beim Stiftungskonzert in der Hamburger Elbphilharmonie aufzutreten.

Das Stipendium dient dem Vorankommen des Studiums. Es läuft zunächst über 1 Jahr und beinhaltet die monatliche Zahlung von 250,00 Euro. Eine Verlängerung des Stipendiums ist nach Prüfung durch die Stiftung möglich.

ihre voraussetzung

Das Stipendium der Stiftung Flügel-Fundus richtet sich an Studierende der Fachrichtung Klavier, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 32 Jahre sind.
Die Auswahl erfolgt aufgrund der demonstrierten musikalischen Fähigkeiten und dem vorhandenen Potenzial der Bewerber. Basis der Entscheidung ist ein Auswahlverfahren. Anhand übersandter Spielproben wird eine Vorauswahl an Bewerbern getroffen, die dann zu einem Vorspiel vor einer professionellen Jury und einem auserwählten Publikum eingeladen werden.
Neben der fachlichen Qualifikation können auch soziale Kriterien bei der Auswahl berücksichtigt werden.


anforderungen vorspiel

Für das Vorspiel vor der Jury am 14. November 2021 sind drei anspruchsvolle und vollständige Klavierwerke aus drei Stilepochen vorzubereiten. Eines der Werke muss aus den Epochen "Barock" oder "Wiener Klassik" stammen. Gesamtdauer des Programms: mindestens 35 Minuten. Die Jury behält sich vor, während des Vorspiels aus dem vorbereiteten Programm bestimmte Abschnitte auszuwählen und ggf. vor Beendigung derselben zu unterbrechen. Ein kleines auserwähltes Publikum wird beim Vorspiel zugegen sein.